Wissenschaftler versuchen genetische Ursachen für die Bedingung, die entstehen können, im fehlen der Gebärmutter und der Scheide

Ein Prozentsatz von Frauen geboren sind, ist mit einer fehlenden oder unterentwickelten vagina und uterus, und Wissenschaftler arbeiten daran, zu analysieren, das Erbgut von Hunderten von Ihnen, um eine bessere Vorstellung über Ursachen, Verbesserung der genetischen Beratung und-im Idealfall-Behandlung.

Entwicklungs-Anomalien der vagina und der Gebärmutter auftreten, in etwa 7-10 Prozent der Frauen, die extremste ist die Abwesenheit von beidem in einem Zustand, bekannt als Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser, oder MRKH, Syndrom, sagt Dr. Lawrence C. Laie, Leiter der Abteilung der Reproduktiven Endokrinologie, Unfruchtbarkeit und Genetik an der Medical College of Georgia in Augusta-Universität.

Personen mit MRKH können auch scheinbar unzusammenhängender Probleme wie nur mit einer Niere, sowie Skelett -, Herz-Ventil-und Hörstörungen.

Während MRKH wird als eine genetische Erkrankung, die Gene sind schlecht verstanden, Laie sagt. Es gibt überzeugende Evidenz, dass Variationen in nur zwei Gene—WNT4 und HNF1B—sind die Verursacher und diejenigen, die weniger als 1-2 Prozent der Fälle und haben nur untersucht in einer Handvoll Patienten.

Laie ist principal investigator auf einem $2,6 Millionen Zuschuss aus dem National Institute of Child Health und Menschliche Entwicklung der Nationalen Institute der Gesundheit, ermöglichen den Einsatz von Hochdurchsatz-Sequenzierungs-und andere Techniken, um weitere genetische Ursachen der Erkrankung und betrifft etwa 1 in 5000 weiblichen Babys. „Wir hoffen, dass wir noch mehr finden ursächlichen Gene. Wir denken,“ der Laie sagt.

Es ist auch so, dass die erste umfassende Analyse der Häufigkeit und Spektrum von Varianten der beiden bekannten Gene sowie vier vorgeschlagenen Gene, einschließlich ZNHIT3, entdeckt von Laien, Patienten und Ihre Familien.

„Unser Ziel ist es, Ursachen zu finden, und wir erfahren viel von der Genetik. Wenn Sie finden, dass Mutationen in Genen, es kann Ihnen sagen, mehr über das, was das normale gen-Funktion ist und kann immer noch helfen, später auf der Straße in der Behandlung,“ der Laie sagt.

Es kann auch einen Einblick geben, mehr gemeinsame und weniger schwere uterine Anomalien, die im Ergebnis zu Unfruchtbarkeit und rezidivierenden Schwangerschaft-Verlust, der Laie sagt.

Heute gibt es keine Behandlungen, die direkt-Adresse, auch die beiden gen-Varianten bereits als Verursacher in MRKH, die Informationen, wird es ärzten ermöglichen, bessere Informationen zu den in der Regel Jungen Patienten und deren Familien, die heute dazu führt, dass gezielte Behandlungen in die Zukunft, sagt der Laie, wer hält die Robert B. Greenblatt, MD, Ph. D. Lehrstuhl an der MCG.

Neben seinen eigenen Patienten, Kooperationen mit der Unterstützung und Befürwortung Gruppe Schön Du MRKH-Stiftung und der Vanderbilt-Universität bedeuten, das grant beginnt mit Blut zu untersuchen, aus über 200 Patienten. Laie hofft, mit Hilfe seiner Mitarbeiter, Sie können untersuchen, Hunderte mehr.

„Wir hoffen, das wir erhalten, weitere 200 bis 400 Patienten, da die Sequenzierung einer großen Zahl hast du eine viel höhere chance etwas zu finden,“ der Laie sagt, in Anbetracht der schon guten support von Schön, dass Sie MRKH und seiner Mitglieder.

Vorhandene Beispiele sind Blut von mehr als 40 Patienten mit MRKH und drei Ihrer ersten Grades, unberührt verwandten und ein weiterer fast 30 Patienten und zwei verwandten ersten Grades.

Es ist die Familie Muster, das ermöglicht die weitere Erforschung, wie MRKH geerbt wird, da einige Familien haben mehr als einem betroffenen Mitglied, aber nur, wie das Auftritt, ist unklar, der Laie sagt. Die Ermittler vermuten, aber wollen, um zu bestätigen—, dass es eine autosomal-defekt—D. H. nicht auf einem Geschlechts—Chromosom-da könnte es übergeben werden, von Männern zu Frauen und Frauen zu Männern.

„Es hat wohl eine Wirkung auf Männer zu, aber das wissen wir nicht sicher“, sagt der Laie. Er stellt eine Bedingung genannt Hypospadie, wenn die Harnröhre—Kanal, über den Samen und Urin-flow—nicht bis zum Ende des penis, sondern seine öffnung ist auf der penis, die‘ Unterseite. In der Tat, eine der Familien hat er nicht noch studiert, gehört ein Mann, der zu haben scheint, Hypospadie.

Zum aktivieren der ersten umfassenden Blick auf die Häufigkeit und Spektrum von Varianten in einer Familie, die Forscher sind Durchführung von ganzen exome sequencing, oder WES, das sieht auf alle protein-kodierenden Gene in Ihrer DNA, wie auch das gesamte Genom-Sequenzierung, um besser sicherzustellen, dass Sie erkennen alle Varianten.

Sie sind auch mit Blick auf die weitere, wie—und ob—gen Laie die gefundenen Ergebnisse in MRKH, Pläne zu entwickeln, die eine Maus fehlt das gen als ein Tier-Modell für MRKH.

„Da diese Varianten entstehen, die Tier-Modell wird sich als gut,“ sagt der Laie, wer hat erste Hinweise, dass eine Vielzahl von änderungen in ZNHIT3 machen es zu einem attraktiven Kandidaten-gen für diesen Zustand.

Varianten umfassen Punktmutationen, wobei eine base-pair-Mädchen in der üblichen DNA-Sequenz—A, C, G und T—verändert wird; Spleiß-Mutationen, eine andere Art Veränderung in der DNA-Sequenz, verändern genfunktionen; und chromosomale rearrangements, sogenannte Inversionen.

Layman ‚ s lab gefunden hat ZNHIT3 ein Zink-finger-protein—was bedeutet es in der Regel bindet die DNA und reguliert so die gen-Funktion—in der menschlichen Gebärmutter, Niere und Herz.

Trotz seiner potenziellen Tragweite, MRKH geht oft nicht diagnostiziert, bis die Jugendlichen nicht menstruieren, die typischerweise bei etwa im Alter von 12 oder 13, oder beginnen Sie, sex zu haben.

Extern, alle wahrscheinlich erscheint. Die Patienten haben eine normale Entwicklung der Brüste, denn Sie haben Eierstöcke, sowie der Harnröhre, welche den Urin, und die Schamlippen, die inneren und äußeren Falten auf jeder Seite der vagina.

Es gibt viele Variationen von dem, was falsch ist, wie die öffnung für die Scheide kann fehlen, und einige haben eine vagina, aber keine Verbindung der Gebärmutter. Die meisten fehlt, sind die vagina und die meisten der Gebärmutter.

Patienten können auch assoziierte Skelett-Probleme wie verschmolzenen wirbeln, die verdicken den Hals oder haben kleine Hände und Füße und extra rippen. Ein herzgeräusch kann auf ein Ventil-problem.

Eine Ultraschall-oft gefolgt von einer MRT können die nicht-invasiven Blick auf die vagina, Gebärmutter und Nieren. Diese Organe bilden etwa die gleiche Zeit, und obwohl die Nieren haben eine unterschiedliche Herkunft, Sie interagieren mit diesen in der Nähe Organe während der Entwicklung. Über ein Drittel der Frauen mit MRKH haben nur eine Niere.

„Jedes mal gibt es eine Gebärmutter-Anomalie, Sie haben Verdacht auf eine renale Anomalie, und jedes mal gibt es eine renale Anomalie Sie haben Verdacht auf eine Gebärmutter-Anomalie“ Laie sagt.