Bestimmte Leber-Zellen kann helfen, verhindern, dass Abstoßungsreaktionen nach Transplantation, Studie findet

Die mesenchymalen stromalen Zellen aus Fettgewebe und Knochenmark sind weit verbreitet in therapeutischen Studien für Ihre anti-entzündliche Eigenschaften, aber auch neue Mayo Clinic Forschung findet, dass die Leber Zellen kann mehr Wert.

Die Studie, veröffentlicht in Transplantation der Leber, der findet, dass die Leber mesenchymale Stromazellen haben immunregulatorischen Eigenschaften machen Sie effektiver als ähnliche Zellen aus dem Fettgewebe oder Fett, Gewebe und Knochenmark.

„Das ist sehr spannend, da viele Studien auf der ganzen Welt verwenden mesenchymale Stromazellen aus dem Knochenmark oder Fettgewebe“, sagt Timucin Taner, M. D., Ph. D., ein Mayo Clinic Transplantation Chirurg, und die Studie principal investigator und Erstautor. „Wenn unsere Erkenntnisse bestätigt, Leber mesenchymale Stromazellen wäre eine viel bessere option für diese Art der therapeutischen Anwendungen.“

Die Zellen werden könnte wertvolle in der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Bedingungen, die mit der zugrunde liegenden Entzündung, wie Abstoßungsreaktionen nach transplantation, chronisch entzündliche Darmerkrankung und andere Autoimmun-Erkrankungen.

Ist die Leber ein immunologisch aktives organ, und Leber-Transplantation Empfänger benötigen weitaus geringere Dosen von anti-Ablehnung Medikamente als Patienten, die andere Organe. „Wir sind daran interessiert, dieses Phänomen für eine Weile, und wurde die Untersuchung der Mechanismen der Leber-Toleranz-induzierende Eigenschaften in Transplantation Empfänger“, so Dr. Taner sagt. „In dieser Forschung, wir fanden, dass die Leber mesenchymale Stromazellen waren viel stärker als Ihre Kollegen aus anderen Geweben in Ihre Fähigkeit zur Kontrolle von Immunreaktionen, die möglicherweise erklären, warum der Leber-Transplantationen sind besser verträglich.“

Es kann auch erklären, warum die Inzidenz von Nieren-Abstoßung bei Patienten, die sich einer Nieren-Leber-Transplantation ist deutlich niedriger als die der Niere-nur die Empfänger des transplantates. Ähnliche Ergebnisse wurden festgestellt in anderen multiorgan-Transplantation mit Beteiligung der Leber, wie z.B. kombinierte Herz-Leber-Transplantationen.

Mesenchymale Stromazellen, die sich in den meisten Leber-Gewebe, haben eine Kapazität zu regulieren, Entzündungen und Gewebe-Reparatur-Mechanismen. Für diese Studie -, Leber-mesenchymale Stroma-Zellen generiert wurden, die in vitro von 12 Biopsie-Proben von Menschen verschiedenen Alters und beider Geschlechter.

In jeder phase des Experimentierens, der Leber mesenchymale Stromazellen erschienen überlegen diejenigen, die aus dem Knochenmark und dem Fettgewebe, unabhängig von Alter oder Geschlecht der Spender. Weitere Forschung in den Menschen benötigt werden um zu testen, die anti-entzündliche überlegenheit der Zellen, Dr. Taner sagt.