UNS die Entwicklung coronavirus Belastung für den menschlichen ‚challenge‘ – Studien

US-Wissenschaftler entwickeln einen Stamm des Corona-Virus, die verwendet werden könnten, um absichtlich zu infizieren freiwillige in sogenannten „challenge-Studien“, eine Staatliche Agentur, sagte Freitag.

Die Arbeit ist vorläufig, und die Regierung ist weiterhin zu priorisieren, randomisierten klinischen Studien von Impfstoffen, dem Nationalen Institut für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) Sprach.

Mehrere von diesen sind in die Endphase, inklusive der Impfstoffe entwickelt Moderna, Pfizer und AstraZeneca.

Aber das NIAID hat jedoch begonnen, die Bemühungen um die Herstellung einer Sorte, die verwendet werden könnten, zu entwickeln, die eine menschliche Herausforderung-Modell, wenn nötig,“ hieß es in einer Stellungnahme.

Im normalen klinischen Prüfungen, freiwillige, erhalten entweder die Medizin oder ein placebo, und Ihre Gesundheit ist, dann Folgen im Laufe von Monaten, von Jahren.

Wissenschaftler sehen, wie gut der Impfstoff oder Behandlung funktioniert, wenn die person war natürlich ausgesetzt auf den Erreger.

Ein schneller Weg, um zu testen, ob ein Medikament funktioniert, ist durch die absichtlich zu infizieren Freiwilligen, wie schon in der Vergangenheit für influenza, malaria, Typhus, dengue-Fieber und cholera.

In den USA, „advocacy groups“ wie 1DaySooner Unterstützung der Herausforderung, Studien für COVID-19, aber das Thema ist umstritten, weil, wie schwerwiegend die Krankheit sein kann und weil seine Wirkungen nicht vollständig verstanden.

NIAID sagte, es würde wahrscheinlich zu einer Entscheidung auf Ende 2020, wenn die späten Phase der klinischen Studien, die im Gange sind, beginnen die Berichterstattung Ihre Ergebnisse.

Dies würde helfen, es zu bestimmen, ob die Herausforderung Studien sind notwendig, sicher und ethisch vertretbar ist, es Hinzugefügt.

David Diemert, der Direktor des George Washington University vaccine trial research unit wer ist die Beaufsichtigung einer Studie von Moderna ist der Impfstoff in der US-Hauptstadt, sagte der Nachrichtenagentur AFP, er glaube nicht, daß challenge-versuche waren geeignet für COVID-19.

„Ich denke, Sie sind ein wichtiges Werkzeug, aber nur unter den richtigen Umständen“, sagte er.

Diemert, ist selbst führende Herausforderung Prozess in eine Hakenwurm-Impfstoff.

Aber er sagte, dass für COVID-19, „wir don‘ T haben ein sehr klares Verständnis davon, wer das Risiko der Entwicklung schwerer Erkrankung und wir haben keine Behandlung, die garantiert zu heilen jemand, wenn Sie tun, entwickeln schwere Krankheit.“