Prince Charming – Kuss entsperren Gehirn regenerative potential? Kyoto University identifiziert „wake-up“ signal für die tief schlafende neuronale Stammzellen

Der menschliche Körper hat starke heilende Fähigkeiten. Aber die Behandlung von Hirn-Erkrankungen ist keine leichte Aufgabe, wie Gehirn-Zellen-Nervenzellen-haben begrenzte Fähigkeit, sich zu regenerieren. Dennoch, Stammzellen sind Zellen, die Natürliche form der Sicherung, ein überbleibsel aus unserer Zeit als sich noch entwickelnden Embryonen.

Die Schwierigkeit ist, dass, wie wir älter werden, unsere Gehirne‘ Stammzellen ‚einschlafen‘ und immer schwerer aufwachen, wenn eine Reparatur erforderlich ist. Trotz Bemühungen zur Nutzung dieser Zellen zur Behandlung von neurologischen Schäden, die Wissenschaftler haben bis vor kurzem ohne Erfolg in der Entschlüsselung der zugrunde liegenden ’sleep‘ – Mechanismus.

Nun, Forscher an der Kyoto Universität studiert Chemie des Gehirns bei Mäusen haben gezeigt, die Ebbe und Flut der Genexpression, die möglicherweise aufwachen neuronale Stammzellen aus Ihrem Schlummer. Diese Ergebnisse, die möglicherweise auch für Stammzellen, die anderswo im Körper, vor kurzem wurden veröffentlicht in der Zeitschrift Gene & Entwicklung.

„Niemand vor uns hat direkt gegenüber aktiven Stammzellen in Embryonen mit inaktiven, ‚Ruhestrom‘ adulten Stammzellen,“ sagt Gruppenleiter Ryoichiro Kageyama von der Kyoto-Universität, Institut für Grenze Leben und Medizinischen Wissenschaften, der darauf hinweist, dass mindestens zwei Gene und die zugehörigen Proteine regulieren die Aktivierung bereits identifiziert.

Das team richtete Ihre Aufmerksamkeit auf protein ‚Hes1‘, das ist stark ausgedrückt in der adulten Zellen. Diese normalerweise unterdrückt die Produktion von anderen Proteinen, wie ‚Ascl1‘, die kleinen Mengen, die in regelmäßigen Abständen produziert von aktiven Stammzellen.

Überwachung der Produktion der beiden Proteine über die Zeit, das team ausgegraben wave-Muster, führt zu Stammzellen aufwachen und sich in Nervenzellen im Gehirn.

Wenn Sie „ausgeschlagen“ der genetische code, der benötigt wird, um Hes1, die Zellen haben begonnen, mehr Ascl1, die dann aktiviert fast alle neuralen Stammzellen.

„Es ist wichtig, dass die gleichen Gene, die verantwortlich sind für beide, den aktiven und inaktiven Zuständen dieser Stammzellen, die“ Kageyama fügt. „Nur der Ausdruck der Dynamik unterscheiden sich zwischen den beiden.“

„Ein besseres Verständnis der regulatorischen Mechanismen, die dieser unterschiedlichen expression dynamics könnte es uns ermöglichen, wechseln die ruhenden Zellen als Teil der Behandlung für eine Reihe von neurologischen Erkrankungen.“