Neue Arzneimittel: die öffentliche Forschung verbindet Effizienz mit enthaltenen Kosten

Ist die Grundlagenforschung fließt in die Entwicklung neuer Medikamente effizienter durchgeführt von öffentlichen Sektors, Wissenschaftler, Pharma-Firmen oder unabhängige private Laboratorien? Welche Rolle jede dieser Gruppen spielen in der Bestimmung der Preise für innovative Arzneimittel, die steil angestiegen in den letzten Jahren?

Um diese Fragen zu beantworten, ökonomen Francesca Barigozzi, der Universität von Bologna, und Izabela Jelovac, des CNRS, entwickelt und untersucht ein Modell, inspiriert von der Spiel-Theorie.

In einem Artikel kürzlich veröffentlicht in der Gesundheitsökonomie, Sie zeigen, dass Grundlagenforschung die meisten Kosten-wirksam, wenn Sie erfolgt entweder in einem öffentlichen Forschungslabor oder eine pharmazeutische Firma. Wenn die Grundlagenforschung und die angewandte Forschung, die sich hervorragend ergänzen—wo eine Verbesserung der Qualität der Leistungen der anderen—öffentlichen Forschungs-Einheiten übertreffen pharmazeutischen Unternehmen bei der Durchführung von Grundlagenforschung.