Über 55-jährigen sollte nicht warten, für den Ruhestand, um Zeit für Ihre Gesundheit

Menschen in mittlerem Alter sind, müssen um Ihre körperliche Aktivität, wenn Sie genießen, fit und gesund den Ruhestand-nach einem neuen Bericht von der University of East Anglia.

Die Studie zeigt, dass über 55-jährigen insbesondere sollte mehr tun um sich fit zu halten, wie Sie nähern sich dem Rentenalter-wegen der körperlichen, geistigen und sozialen nutzen, aktiv.

Aber gesundheitliche Probleme, nicht mehr genug Zeit oder Energie wegen der Arbeit, und ein Mangel an motivation verlassen viele nahenden Ruhestand in einem schlechten Zustand.

Forscher arbeiteten in Zusammenarbeit mit Active-Norfolk zu sammeln Erkenntnisse über die Beziehung zwischen Ruhestand und körperliche Aktivität.

Mehr als 1000 über 55-jährigen nahm an einer online – „Körperliche Aktivität und Ruhestand Übergänge“ Umfrage über Ihre körperliche Aktivität, sowie die Erwartungen und Erfahrungen der pensionierung. Das research-team hielt auch Fokus-Gruppen und interviews mit Menschen im Rentenalter über körperlich aktiv bleiben.

Lead-Forscher Dr. Charlotte Salter, aus UEA der Norwich Medical School, sagte: „In England, die Teilnahme an körperlicher Aktivität tendenziell ab etwa dem Alter von 55 Jahren.

„Frailty und pre-frailty — der Rückgang der Gesundheit, Belastbarkeit und Mobilität, die oft im Zusammenhang mit der Alterung-sind die Bedingungen zuvor erwartet, zu finden bei Menschen im Rentenalter und mehr. Aber jetzt werden diese Bedingungen beeinflussen ein Drittel der britischen Erwachsenen im Alter von 50-65.

„Erwachsene verbringen mehr Jahre Ihres Lebens arbeiten als je zuvor. Ruhestand ist ein Leben verändernde Ereignis, welches alle möglichen Gelegenheiten-aber es deckt sich mit der sinkenden körperlichen Aktivität, Gesundheit und Wohlbefinden.

„Ab dem Alter von etwa 55, beginnen die Menschen an den Ruhestand denken und machen Pläne für Ihre Zukunft.

„Um Sie genießen zu können, einen fitten und gesunden Ruhestand, eine wirklich wichtige Sache ist, dass die Menschen brauchen, um Ihre körperliche fitness durch Ihren Fünfzigern und darüber hinaus.

„Aber wir fanden, dass es viele Hindernisse für diese-von schlechte Gesundheit, mangelnde motivation, und die Kosten und die Verfügbarkeit von Sport, Aktivitäten und fitness-Kurse, für nicht-genug-Zeit-wegen Arbeit oder in vielen Fällen, die wegen der Pflege Verantwortung.

„Viele befragte fühlte sich ausgeschlossen und gesagt, die Sport-Einrichtungen und fitness-Kurse eher Berufung auf eine viel jüngere Markt.

„Während pensionierung frei werden, Zeit, verschlechtert sich die Gesundheit und das Wohlbefinden oft zu einer neuen Barriere.

„Deshalb ist es wichtig, so zu pflegen, fitness in der Blei-bis zum Rentenalter.

„Die Unterstützung ältere Erwachsene führen einen aktiven lebensstil vor und bei der pensionierung sicherstellen könnten, dass die Menschen mobiler sind, fähig und gesünder einmal im Ruhestand.

„Es gibt keine one-size-fits-all“ – Ansatz. Aber wir fanden, dass die Aktivität ist verbunden mit Geselligkeit, oder andere gezielte Aktionen wie Hund Wandern, Gartenarbeit, Hausarbeit, Kinderbetreuung oder Freiwilligenarbeit, waren alle gute Möglichkeiten für die über 55-jährigen aktiv zu bleiben.

„Mit einer alternden Bevölkerung ist auch eine Alterung der Belegschaften, die Unterstützung brauchen, um Alter, Arbeit und Ruhestand aktiv“, fügte Sie hinzu

Empfehlungen

Der Bericht zeigt, wie Arbeitgeber und Krankenkassen könnten mehr tun, um die Förderung der körperlichen fitness, um Menschen über 55. Und dass Sport-Zentren und fitness-community-Projekte konnte auch das spielen ein Teil in der Förderung des gesunden Alterns.

Projektleiter Rachel Cooke, aus dem Aktiven Norfolk, sagte: „die Pensionierung ist ein wichtiger Lebens-übergang. Für viele, Ausscheiden aus einer bezahlten Beschäftigung ist etwas, zu vorwärts zu schauen. Aber für andere, pensionierung können viele Herausforderungen, einschließlich das halten, die körperlich aktiv sind. Es ist klar, aus der Forschung, dass die Rente ist eine persönliche Reise und die Verfügbarkeit von Unterstützung und Möglichkeiten im Ruhestand aktiv ist abwechslungsreich.

„Die Ergebnisse der Studie unterstreichen die mögliche Rolle der körperlichen Aktivität-Anbieter, die Arbeitsplätze und support-Dienste, wie Gesundheit Profis und age-Wohltätigkeitsorganisationen, für die Menschen erreicht werden, arbeiten in Vollzeit, Teil-Zeit, und diejenigen, die bereits im Ruhestand sind. Active-Norfolk werden die Zusammenarbeit mit unseren Partnern, die Politik zu beeinflussen und Bestimmung in diesen drei Zielbereichen zur Unterstützung der über 55-jährigen aktiv im Vorfeld und während der pensionierung.“

Weitere Empfehlungen für die Arbeitgeber zählt Gesundheit und das Wohlbefinden der Politik, fördert die körperliche Aktivität, die Bereitstellung von Möglichkeiten, aktiv zu sein bei der Arbeit wie walking-Gruppen und mit dem Rad zur Arbeit Systeme, die Entwicklung einer pre-retirement-support-Paket mit Beratung über körperliche Aktivität und die Ermutigung, Pläne machen, aktiv sein im Ruhestand, und fördern einen Perspektivwechsel zu ermutigen Aktivität im späteren Leben.

Empfehlungen für Verbesserungen in der recreation-und fitness-Sektor gehören die Bereitstellung von Informationen über Möglichkeiten, aktiv zu sein, lokal mehr zugänglich, besserer Zugang zu Grünflächen, die Bereitstellung von low-intensity-Aktivitäten in Zeiten, die für Personen über 55 mit kostenlosen Schnupperstunden und Rabatten und Kontaktmöglichkeiten.

Der vollständige Bericht sowie die wichtigsten Ergebnisse und Empfehlungen sind erhältlich bei https://www.activenorfolk.org/parts-survey.

Die Forschung wurde im Auftrag von Aktiven Norfolk und finanziert durch Sport England. Andere Mitarbeiter enthalten Gedeihen des Stammes und der Norfolk County Council.

„Die Körperliche Aktivität und Ruhestand Übergänge Studie (TEILE)“ erscheint am Montag, 12. August 2019.