Leukämie-Medikament zeigt Versprechen für die Behandlung einer kindheit Hirntumor

Ein Medikament, das zur Behandlung der chronisch myeloischen Leukämie scheint wirksamer zu sein, um gegen eine Art von medulloblastom im Mausmodell als vorhandene Behandlungen für die tödliche pediatric brain tumor, berichtet ein multi-institutional-team unter Leitung von Forschern an der Skaggs School of Pharmacy und Pharmazeutische Wissenschaften an der Universität von Kalifornien in San Diego.

In der Studie, veröffentlicht 20. September 2019 in PLOS One, das team demonstriert, wie die Verwendung eines einzigen Medikaments-in diesem Fall der Gabe von nilotinib — insbesondere die Ziele haben die Krebszellen eine abnormale Aktivierung der Zell-Kommunikation-system, der sogenannten Hedgehog-Signalweg, über zwei unterschiedliche Mechanismen, so dass es effektiver und weniger toxisch als die Kombination von Drogen.

„Wir entdeckten eine bislang unbekannte Aktivität der Gabe von nilotinib, dass kann genutzt werden, um zu behandeln, einen großen Bruchteil der Fälle von medulloblastom, eine Art von kindheit Gehirn Krebs,“ sagte senior-Autor Ruben Abagyan, PhD, professor an der Skaggs-Schule der Apotheke. „Während mehr Forschung ist notwendig, das pharmazeutische könnte möglicherweise verwendet werden, für mehrere Krebsarten mit einer überaktiven cell-signaling pathway.“

Mehrere Arten von Basalzellkarzinom, myeloische Leukämie, rhabdomyosarkomen, Pankreas-Adenokarzinom, das Glioblastom, und ein Drittel der medulloblastom Fällen eine Beeinträchtigung in der Hedgehog-Signalweg-eine zentrale zelluläre system, das regelt der embryonalen Entwicklung und im adulten Gewebe-regeneration. Als Folge dieser Beeinträchtigung, die Krebszellen überproduktion eine Zelle Oberfläche rezeptor namens Geglättet. Malignome mit dieser Abweichung Rechnung für ein Viertel aller Todesfälle durch Krebs, sagte Abagyan.

„Nur ein Bruchteil der Patienten mit diesem Subtyp des medulloblastom reagieren gut auf die aktuellen Therapien, die nur den Gegner Geglättet“, sagte Abagyan. „Zu wissen, dass Störungen des Hedgehog-Signalweg ist wichtig für die Aufrechterhaltung von KrebsStammzellen, und es spielt eine wichtige Rolle in mehreren Krebsarten, die wir finden wollten, die ein einzelnes Medikament hemmt diesen Signalweg zusätzlich zu mehreren anderen wichtigen anti-Krebs-Aktivitäten.“

In der Studie, Abagyan und team entdeckt, dass Mäusen mit menschlichen medulloblastom Tumoren sah, das Tumorwachstum reduziert und keine Resistenzen auftreten. Absetzen von nilotinib und Peg gleichzeitig hemmt Geglättet und einige proteinkinasen, die entscheidend für das Tumorwachstum.

Gabe von nilotinib ist bereits ein US-Food and Drug Administration zugelassene Therapie für die chronische myeloische Leukämie mit einer Sicherheits-Profil, so dass es eine gute therapeutische Kandidat, allein oder in Kombination mit Chirurgie, Strahlen Therapie und Chemotherapie, schrieb die Autoren.